Einzelausstellung

Galerie il quadro, Aachen

Bei der Vernissage rezitiert die Künstlerin Edith Suchodrew Gedichte von
Doris Suchodrew

„Zauber der Himmelsfeste“ 
Computergrafische Malerei

8. Mai - 5. Juni 2010
Vernissage mit musikalischer Untermalung Samstag 8. Mai 2010 um 15.00 Uhr.
Lyrik von Doris Suchodrew rezitiert: Edith Suchodrew, Diplom Freie Bildende Kunst.

„... Der Betrachter kann das eigene Ich in diese Gemälde platzieren und dabei vieles von dem eigenen Innern entdecken. Es ist ein Zauber, der sich auf dem Firmament in diesen Computergraphiken abspielt und es ist auch ein moderner Himmel der Teleskopen und Astronauten. ...“

Monika Beck M. A. „ Edith Suchodrew - Zauber der Himmelsfeste “ Ansprache zur Eröffnung der Ausstellung / Galerie il quadro / Auszug

Presse
Galerie il quadro, Aachen
„Zauber der Himmelsfeste“

Monika Beck M. A.
„Jedes Bild ist ein seelisches Erlebnis, was Vertiefung in dessen Sinn verlangt und mit
meisterhafter Kühnheit diesen Sinn auch zum Ausdruck bringt“, schrieb Dichterin Doris Suchodrew (1924 - 2000), - die Autorin dichtete dreisprachig: deutsch, lettisch und russisch, - über die Gemälde ihrer Tochter , der bildenden Künstlerin Edith Suchodrew. Und tatsächlich, Edith Suchodrew Bilder laden zum Nachdenken ein. Jedes Bild ist etwas Einzelnes und fügt sich gleichzeitig in ein Überthema ein. Diese Gemälde sprechen, und bei jedem Hinschauen erfährt der Betrachter etwas Neues. …

Weiter lesen...

„Artefact” - Magazine Juni, Mai, April 2010 / Aachen
• „Infoblatt der Jüdischen Gemeinde Aachen” - Magazine Mai  2010 / Aachen

KONTAKT